Rashida schaut verblfft auf die heruntergefallenen Teile und dann auf den Ring, der auf Glances Handflche liegt. Sie hatte die ursprngliche Vereinigung der Teile ja nicht mitbekommen. Neugierig nimmt sie den Ring von Glances Handflche. Glance lsst es, offensichtlich zgernd, geschehen.

Rashida betrachtet den Ring - schlicht und matt silbern - usserlich nichts Besonderes. Und doch die Verbindung zweier magischer Teile.

Dann hebt sie die Blitzklinge auf, die einmal der Dolch war. Jetzt hat es unten nur noch einen kuzen, dornartigen Fortsatz, der kaum als Griff zu bezeichnen ist. Die Klinge hat in etwa 1/3 der Lnge Ihres Schwertes.

Moment!

"Was hat Stone gesagt? Mein Schwert ist um genau ein Drittel seiner Lnge krzer als seins!?"

Sie nimmt ihr Schwert mit der Klinge nach unten und betrachtet den Knauf. Dieser endet in einer kreisrunden Flche. Probeweise legt sie den Ring flach auf - eine ffnung entsteht! Sie setzt die Blitzklinge auf, und die Verbindung klappt.

Ihr Schwert hat jetzt zwei Klingen - eine lngere nach oben und eine krzere, gezackte, nach unten. Sie macht ein paar Probeschwnge - die Balance ist zwar verndert, aber mit einiger bung wre auch das eine brauchbare Waffe. Sie legt sie neben Stones Zweihnder auf den Boden.

"Belekir!" hrt sie Glance verblfft ausrufen, "das ist Belekir, der mchtige Spalter".

Mit einem triumphierenden Lcheln schaut sie in die Runde - die beiden Schwerter sind jetzt exakt gleich lang.


Last edited by GlanceALot; 22/07/04 08:07 AM.

In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)