Etwas erschttert die friedliche Welt um ihn herum. Bodasen sprt das pulsieren der Magie, voller Angst wieder in seinen Schlaf zurckzufallen greift er panisch nach dem Stab und findet sich auf dem Boden liegend neben einem altem Tempel wieder. In seiner Hand hlt er einen Stab aus schwarzem Holz, an dessen Spitze ein dunkelblauer fast schwarzer Kristall glht.
Seine ehemaligen Gefhrten stehen um etwas herum was auf dem Boden liegt und blicken interessiert zu der Tempelspitze.
Noch hat ihn keiner bemerkt, er knnte einen Unsichtbarkeitszauber weben und unentdeckt bleiben. Er fhlt sich schwach, eigenlich zu schwach fr Magie, ausserdem muss er den Stab erst genauer erfoschen.
Bodasen beschliet erst mal liegenzubleiben, Kraft zu sammeln und die Gefhrten weiter zu beobachten.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.