Ihr Hunger ist gestillt und nun berkommt Big Claw eine bleierne Mdigkeit. Einige der Gefhrten haben sich auch schon zurckgezogen. Sie steht auf und geht zum Wandteppich. Es scheint fr jeden ein eigenes Zimmer zu geben. Sie glaubt ihres zu erkennen und begibt sich auf die Suche. Sie ist an zwei Zimmern vorbeigekommen an deren Einrichtung ihr nichts bekannt vorkommt. An der Tr des dritten Zimmers bleibt sie wie angewurzelt stehen. Sie meint zu trumen. Hier ist haargenau ihr Zimmer nachgebildet. Big Claw tritt ber die Schwelle und sieht sich ganz genau um. Ja, alles ist so, wie zuhause. Das Bett mit dem reich bestickten Laken und dem Kissen, die Bettdecke mit ihren Initialen. Der kleine, zierliche Nachttisch mit der Kerze, dem Buch, das sie zuletzt gelesen hatte und einer Karaffe mit Wasser und ein Glas. Anstelle des Fensters ist ein Speigel angebracht. Auf der zum Nachttisch passenden Kommode steht eine Waschschssel mit einer Kanne, die mit Rosenwasser gefllt ist. Daneben liegen Handtcher. Die Elfin schliesst die die Zimmertr. Sie giet etwas Wasser in die Schssel, zieht ihre Kleider aus und wscht sich. Sie findet im Kleiderschrank ein Nachtgewand, zieht es ber und legt sich ins Bett. Noch bevor sie ber die Geschehnisse nachdenken kann ist sie auch schon in einen tiefen Schlaf gefallen.


Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.