Aufstehen? Lu whlt sich tiefer in den heien Sand. Wieso denn, es ist doch noch ganz dunkel. Und er muss doch der Katze hinterher, um nachzusehen ...

Schlagartig wird der kleine Drache hellwach, als er sich an die gestrigen Ereignisse erinnert. Wehmtig schaufelt er noch zwei-, dreimal heien Sand ber seinen Krper und scheuert und reibt den Schmutz der letzten Tage von seinen Schuppen. Wenn es doch immer so schn gemtlich warm sein knnte wie in dieser Hhle!
Dann springt er auf und trottet in die Eingangshalle, um seine Gefhrten zu treffen - und hoffentlich ein reichhaltiges Frhstck vorzufinden.

Die Sandspur, die aus seinen Schuppen rieselt, verblasst einige Meter hinter Lu wieder. Er betritt den groen Saal.

"Hallo Reisender! Schn, dass du wieder bei uns bist. Ich wollte gestern Abend schon losfliegen, um nach dir zu suchen."
Dann begrt er auch die brigen schon wachen Gefhrten. Zu seiner groen Enttuschung ist kein Frhstck angerichtet.