Nachdem die Gefhrten sich aufgeteilt hatten, wandte sich der Reisende dem Portal zu. War zwingend Magie ntig, um die Tore wieder zu verschliessen, oder gab es auch einen anderen Weg?

Whrend er in Ruhe das Portal und die Wnde betrachtet, sprt er eine winzige Strung in seiner Wahrnehmung. Etwas magisches, etwas mit dunklen Machtmustern befand sich ganz in der Nhe! Waren sie schon so nahe? Oder hielt sich diese schwache Prsenz sogar schon im Inneren dieses Tempels auf?

Beunruhigt dreht er sich um, als er ein Gerusch hinter sich hrt. Aber es ist nur Stone, der aus dem Gang zurckkehrt, pltzlich sein Schwert zieht und wild auf den Tisch einzuhacken beginnt. Sprachlos schaut der Reisende ihm zu. Er war von dem Krieger bereits einigen Unsinn gewohnt, aber was hatte das jetzt wieder zu bedeuten?

"Stone, seid Ihr nicht ganz bei..."

Aber der Lrm der Schlge und des berstenden Holzes, der in der Halle widerhallt, macht ein Gesprch unmglich. Als der Krieger den Tisch zerlegt hat, irritiert er den Reisenden erneut, indem er einen wunderbar gewebten alten Wandvorhang zerschneidet und wieder im Gang verschwindet.

Egal. Wo war er, bevor er gestrt wurde? Ach, ja - das Portal.....