Nachdem Lu seine gesamte Angst und Anspannung durch lautes Gelchter abgebaut hat, fhlt er sich wieder etwas wohler. Neugierig beginnt er, die Bcher, die Stone ihm vorgelegt hat, zu untersuchen. Beide machen einen uralten, nun jedoch leider auch etwas ramponierten Eindruck. Vorsichtig streicht Lu ber den Einband des ersten Buches und versucht den Einband wieder zurecht zu schieben.
Zu seinem groen Erstaunen glttet sich dabei das alte, grne Leder und der Riss verschwindet. Verblfft schaut Lu erst auf seine Pfote, dann wieder auf das Buch. Er blinzelt zweimal krftig, um die letzten Reste der Lachtrnen sicher zu vertreiben. Hatte er das bewirkt? Er hatte doch gar nicht bewusst nach den passenden Kraftfden gesucht, sondern sich nur gewnscht, dass ...

Hastig greift Lu nach dem zweiten Buch, einem dicken, schweren Wlzer, der in einen blau-schillernden Stoff eingeschlagen ist. Er setzt eine ernste Miene auf, schliet die Augen und streicht mit seiner Pfote ber den Riss. Vorsichtig ffnet er dann sein rechtes Auge zur Hlfte und schielt auf den Bucheinband - nichts ist passiert.
Lu seufzt tief auf. Er war halt doch nur ein "Degenerierter".

Ein wenig ziellos beginnt er in dem Buch zu blttern. Nein, auch er kann diese Schrift nicht lesen. Entfernt erinnert sie ihn an die wahre Sprache, aber trotzdem ergeben die einzelnen Zeichen keinen Sinn fr ihn.
Er greift sich erneut das grn eingeschlagene Buch. Auch dieses ist in der gleichen, unverstndlichen Schrift verfasst, jedoch hat der Verfasser die Zeichen geometrischer und exakter gemalt. So kann Lu einzelne Symbole erkennen, jedoch nicht den Zusammenhang verstehen.
Immer wieder taucht das Zeichen fr Drache auf, von Nest und Ei ist die Rede, von Vergangenheit und Zukunft, von Kunst, Natur und Mathematik. Auch einige Zahlen und Namen kann Lu entziffern. Er vermutet, dass er eine Art Geschichtsbuch der Drachen in Hnden hlt, ohne dies jedoch direkt beweisen zu knnen.

Lu legt das Buch beiseite und beginnt, die brigen herausgefallenen Bcher zusammenzurumen. Zwar kann er das Regal nicht reparieren, jedoch reiht er die Bcher zumindest wieder ordentlich auf dem Boden aneinander.

Dann folgt er Stone den Galeriegang nach oben.