Fassungslos schaut Stone dem Drachen hinterher.
Ohne sich auch nur im geringsten darum zu kmmern ob an dieser Tr nicht vielleicht doch noch eine Falle ist, poltert Lu einfach hindurch.
Wenn auf der anderen Seite ein Loch gewesen wre htte der Drache noch nicht einmal bremsen knnen.
Achselzuckend geht Stone auf den Drachen zu.
"Hr mal Lu, als ich meinte das wir auch noch eine Tr untersuchen knnten, meinte ich nicht das wir die nchste Tr einfach einrennen ohne darber nachzudenken was uns dahinter erwarten knnte. Und schon gar nicht das Du einfach losstrmst ohne auf mich zu warten.
Lu, das hier ist kein Spiel, und nur weil bis jetzt alles gutgegangen ist heit das nicht das es so bleiben muss. Denkst Du ich habe lust mitanzusehen wie Du in deinen Tod rennst. Ich bitte dich zum letzten mal..., nein ich verlange von dir das Du dich in Zukunft etwas bremst. Ich gehe ja auch nicht ohne dich in ein unerkundetes Gebiet."
Stone redet sich langsam in rage, bleibt aber ruhig nur sein Gesicht spricht Bnde.
"Du mut einsehen das Du dich und mich, oder die anderen, in Gefahr bringen kannst. Wir mssen zusammen arbeiten, wie an dem Runuenrtsel. Da habe ich mich auf dich verlassen, und hatte recht damit. Oder vorhin als Du auf mich gewartet hast. ABer jetzt ... es htte nur ein tiefes Loch hinter der Tr sein mssen, zu eng als das Du fliegen knntest, und dann ... dann heist es Aufnimmerwiedersehen Lu."


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)