Stone, noch in Gedanken versunken, bekommt nur mit das Lu laut nach ihm ruft.
Bevor er überlegen kann steht er schon mit gezogenem Schwert im Raum. Er sieht nur wie Lu aus einem der Zimmer gestolpert kommt.
Mit einem langen Schritt, den Drachen zur Seite stossend, steht der Krieger in der Tür.
Aber da ist nichts was eine bedrohung sein könnte, Stone lässt sein Schwert sinken, und schaut nach Lu.
Der Drache der unsanft an der Wand zum halten gekommen war, rappelt sich gerade wieder hoch.
Stone schaut den Drachen verwirrt an, "Was ist?"


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)