Stone geht mit Lu zu dem Gang der noch nicht erkundet ist, beim durchschreiten der Schwingtr sagt Stone nur, "Pah".
Und versetzt der Tr noch einen Tritt.
Dann gehen die beiden den Gang lang.
Der Boden zeigt starke abnutzungserscheinungen an den Stellen wo die Wgen langefahren sind. Die Wgen mssen fast wie auf Schienen gerollt sein.
Als Stone bei der ersten Nische ankommt mag es sich nicht vorstellen wie mhsam es gewesen sein mu so einen Wagen aus den Spurrillen in die Niche zu lenken.
Die erste Nische ist leer, und so gehen die beiden weiter.
Nach fnf minuten ungefhr kommen sie zur Zweiten Nische, diese ist besetzt.
Einer der Wagen steht noch darin, eine einfache Konstrucktion mit zwei Bden und einem Handlauf an einer der Stirnseiten, an der anderen ist ein Holzbalken angebracht der mit Stuff umwickelt war. Die Bden sind mit vier einfachen Holzstangen verbunden.
Der Wagen ist leer und eines der Rder ist abgebrochen.
Stone schaut sich den Wagen an, und zuckt mit den Schultern, "komm Lu hier finden wir nichts, lass uns weitergehen."
Der Drache indes scheint den anblick eines einfachen Wagens sehr interessant zu finden.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)