Nachdenklich fhrt sich der Priester mit der Hand durchs Haar.
Er blickt zu seinen Rittern, von denen der Schwerverwundete zitternd und schweinass am Boden kauert.

"Mit Euch sind wir sieben." sagt er und blickt erneut den Reisenden an, "Aber ich frchte, Hargen wird nicht ohne Hilfe stehen knnen..."
Er deutet zu dem Schwerverletzten, von dem nicht genau zu erkennen ist, ob er noch bei Bewusstsein ist oder sein Geist schon in eine andere Welt hinbergeglitten ist.