Die Verfassung des halbelfischen Gefhrten und dessen Schilderung schockieren Alrik. Er spht den Gang entlang ob Bodasen noch zu sehen ist, kann aber nichts sehen. Dennoch fhlt er dieses Kribbeln im Nacken, welches nichts Gutes verheit. Wie hatte Bodasen... und warum? Da Glance keine Anstalten macht, sein Schwert wegzustecken nimmt Alrik den alten Stab Bodasens aus der anderen Hand und legt den Arm des Halbelfen um seinen Hals um ihn zu sttzen. Den Stab stopft er unsanft zwischen seinen Rucksack und seinen Rcken und in der freien Hand hlt er fr alle Flle ein Wurfmesser bereit. Er achtet auf die Umgebung und berlegt dabei: Warum hatte Bodasen das Tilvemaegsil genommen? Woher war mit einem Male ein Dmon hergekommen, hier in diesem Tempel? Glance sthnt und Alrik schleppt ihn mhsam weiter Richtung Torhalle.


Audaces fortuna iuvat!