Whrend Rashida und Big Claw hinter Stone und Bodasen hergehen, bemerkt die Elfin, dass sie sehr durstig ist.
"Rashida, ich habe groen Durst, ihr und die anderen sicher auch. Da ist doch der Brunnen. Knnten wir nicht von dort Wasser holen? Fr mich ist der Weg im Moment zu weit, aber ihr oder die Ritter des Priesters knnten das erledigen."

Die Kriegerin stimmt Big Claw zu.
"Ihr habt recht, ich merke jetzt auch, dass ich durstig bin. Euch lasse ich ungern alleine, aber die Ritter knnten uns helfen. Sie knnen dann auch fr den Priester Wasser mitbringen. Das wird ihm bestimmt gut tun."

Rashida geht zu den Rittern hinber.
"Hrt mir zu, Ritter. Da ich davon ausgehe, dass jeder hier sehr durstig ist, wre es gut, wenn einige von euch Wasser besorgen wrden. Es gibt hier einen Brunnen. Nicht sehr weit weg. Nehmt also eure Trinkflaschen und die Gefe meiner Gefhrten und holt das Wasser. Und vergesst nicht, auch fr den Priester welches mitzubringen."

Die Ritter blicken berrascht und einige auch unwillig auf die Kriegerin. Aber ihre Haltung und Stimme lassen keinen Zweifel daran aufkommen, dass ein Widerspruch sinnlos wre. Etwas ratlos blicken sie sich an. Dann treten zwei hervor, geben zu verstehen, dass sie bereit sind, den Auftrag zu erfllen. Sie sammeln die Flaschen und Gefe ein und Rashida erklrt ihnen den Weg zum Brunnen.

Nach einer Weile kommen die Mnner wieder zurck. Sie verteilen das Wasser an die Gefhrten und an ihre Kameraden.

"Wir danken euch," Big Claw trinkt sofort einen groen Schluck. Das Wasser ist angenehm frisch und khl. Es hat einen leicht ssslichen Geschmack.
Pltzlich berkommt die Elfin ein merkwrdiges Gefhl. Ein Kribbeln geht durch ihren Krper. *Es wird doch hoffentlich kein vergiftetes Wasser sein. Das wrde das Ende unser aller Auftrag sein*, denkt sie erschreckt. Das Kribbeln verstrkt sich und sie fhlt auf einmal, wie ihre Erschpfung langsam aus dem Krper weicht und ihre Krfte wieder an Strke zunehmen.





Genieße Dein Leben ständig, denn Du bist länger tot als lebendig.