Auch Bodasen trinkt dankbar und fühlt sich danach deutlich besser. Erstaunt fragt er: "Woher ist das Wasser? Das ist kein normales Wasser! Den Brunnen sollten wir uns merken! Es hat bestimmt heilende oder zumindest anregende Wirkung. Mir geht es viel besser."
Der Magier schaut sich um, die Gefährten haben sich versammelt und genießen die kurze Erholungspause. Das Wasser scheint wirklich wunderbar zu wirken. Er atmet tief ein und beginnt zu sprechen: "Ich möchte Euch allen für den Einsatz danken, den ihr geleistet habt, um mich von dem Dämon zu befreien. Und ich möchte euch sagen, dass es mir Leid tut, dass ihr für meine Dummheit leiden mustet. Ich bin bereit, mich dem Urteil des Priester zu stellen. Allerdings glaube ich, das es im Moment vorrangig darum geht das Siegel endgültig zu verschließen. Was habt Ihr auf Eurer Suche gefunden? Soweit ich mich an unseren Weg erinnern kann, war da kein Hinweis auf ein Siegel. Wir haben nur einen Schacht gefunden, der nach unten geht, aber ob da unten das Siegel ist und wie wir runter kommen, da habe ich keine Vorstellung." Bodasen berichtet kurz von dem Weg bis zu der Stelle, wo die Prüfung begann und von seiner eigenen Prüfung. "Ich habe noch einen Satz in Erinnerung: 'Suche den Weg des Opfers dort, wo kein Licht hinreicht!' ob das ein Hinweis auf das Siegel ist?"


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.