Nachdenklich hat Lu den Erzhlungen der Gefhrten gelauscht.

"Das klingt gar nicht gut. Der Tempel, das Schicksal, wer auch immer spricht immer wieder von Dunkelheit, Schatten, kein Licht, hinab, einmal auch vom Scho der Erde. Obwohl ich mich frage, wie irgendwo ohne Licht Schatten existieren knnen", murmelt Lu vor sich hin.

"Auerdem werden wir mit unseren Eigenschaften angesprochen, die Heilerin - Big Claw, der Hter - Stone, die demtige Dienerin Undars - Rashida, der Sucher der Einheit zwischen Mensch und Elf - Glance, das Opfer des Dmons - Bodasen, der Sucher nach seinem Drachen-Selbst - ich", sinniert er weiter.

"Denk nach, Alrik, wie lautet dein Spruch! Erinnerst du dich wenigstens an einzelne Wrter?", fragt er dann lauter. "Und was ist mit dem Reisenden?" Suchend blickt Lu sich um, bis er die ewig schweigsame Gestalt sieht. "Was hast du erlebt?"