Stone, Lu sind weg kein Laut keine Spur. Bodasen blickt die anderen kurz an und springt ebenfalls.

Als die Dunkelheit ihn umschliet kommt die Angst, sie greift nach ihm! Er mchte ein Licht anznden und wei es wrde nichts bringen. Warum ist es so dunkel? Voll Panik schaut er sich um. Nichts kein Schimmer, nur der Fall nach unten. Der Fall ist gleichmig zu gleichmig, als wrde er vom Gegenwind wieder nach oben getragen. Es ist nicht wirklich ein Fall mehr ein endlosen Schweben. Wenn nur die Angst nicht wre und die Dunkelheit. Der Magier verliert sich in Dunkelheit und Panik. Er sprt keinen Schmerz! Er hrt kein Laut! Wo sind die anderen? Er mchte schreien, aber kein Laut dringt aus seiner Kehle. Der Fall ist endlos. Irgendwann lt die Angst nach. Bodasen wird ruhig und beruhigt sich weiter durch Jahrelang gebte Meditationen. Gelassenheit berkommt ihn langsam. Vertrauen in die Macht die ihn hierhergefhrt hat. Alles hat seinen Sinn! Magie ist nicht das Wichtigste, hat er in der Prfung auf der Ebene gelernt! Vertrauen ist wichtig.

Als er diesen Gedanken fest in sich verankert hat. Wird es pltzlich hell um ihn und er landet sanft neben Lu.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.