Bodasen ist geblendet und braucht einige Zeit sich an die Dunkelheit zu gewhnen. Auch er ist in einem kugelfrmigen Raum mit einem dreieckigen Durchgang nach drauen. Er sprt ein fremde, sehr starke Magie. "Was war das nun wieder?" denkt er sich, "Wo bin ich hinteleportiert worden? Wo sind die anderen?"
Vorsichtig tritt der Magier durch den Durchgang und bleibt verwundert stehen. Das Dreieck des Durchgangs ist der Beginn einer riesigen dreieckigen, wei strahlenden Halle. Der Magier berhrt die Wand "Bergkristall! In einer fantastischen Reinheit! Kein Wunder dass die Magie hier so stark ist! Wer hat das geschaffen? Wozu? Wo kommt das Licht her? Wo ist das Siegel?"
Langsam geht er weiter in den sich schnell weitenden Raum hinein und erkennt pltzlich, dass der Raum eine riesige dreieckige Pyramide aus Bergkristall ist in deren Mitte sich ein ebenfalls dreieckiges dunkles Wasserbecken befindet. ber dem Wasser ist die Wand der Pyramide schwarz, als wrde das Wasser schwarzen Schatten an die Wnde werfen.
Das Wasserbecken verhindert, dass man in die anderen beiden Ecken gehen kann, da es die gesammte Breite des Raumes einnimmt. Bodasen luft langsam darauf zu. Fasziniert schaut er sich dabei immer wieder die Wnde und den Boden an und bewundert den klaren Bergkristall.


Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.