Lu hrt den Gesprchen seiner Gefhrten nur halb zu.
Das Siegel heilen - Das Siegel heilen - Das Siegel heilen

Immer wieder kreisen seine Gedanken nur um dieses eine Ziel und je lnger er darber nachdenkt, desto ferner scheint eine Lsung zu sein. Verzweiflung droht den kleinen Drachen zu berkommen. Was hatte Stone gesagt? Alles wre vorbei, wenn sie es nicht schaffen?

"Der erste Schritt ist immer der schwerste", hatte sein weiser Lehrer immer gesagt. Ob er einfach einmal anfangen sollte? Wenn ohne sie sowieso alles verloren ist, was strten dann einige kleine Verschiebungen in der Realitt?

Lu konzentriert sich nun ganz auf die Kraftfden um sich herum, die Welt, wie sie die Gefhrten sehen, verschwindet in einem grauen Dunst. Erneut ist Lu wie verzaubert von der strahlenden Schnheit der Kraftfden. Und wie dicht und wohl sortiert sie hier liegen! Dies muss eine Art Hauptfaden sein! Er ist viel dicker als alle anderen und es zweigen zahlreiche Fden von diesem ab! Interessant!

Die Verzweiflung fllt wie eine alte Schuppe von Lu ab und macht einer ungestmen Neugier Platz. Ob er wohl ergrnden kann, wie das Gespinst aufgebaut ist?

Lu verfolgt den Hauptstrang nach oben. Er scheint mittig aus dem Wasser zu kommen und bis in die Deckenspitze zu verlaufen - und somit mitten durch die faulige Stelle. Doch nein! Als Lu das zerbrechende Siegel erreicht, wird ihm klar, dass der Hauptstrang noch nicht von der Fule betroffen ist. Jedoch scheint diese aus zahlreichen Seitenstrngen unaufhaltsam auf diesen zuzuwachsen. Mit Entsetzen realisiert Lu, dass das Siegel endgltig zerstrt sein wird, wenn die Schwrze den Hauptstrang erreicht haben wird. Ihnen verbleiben nur noch wenige Minuten!

PsssZing! Ein weiterer Kraftfaden reisst!

Vorsichtig berhrt der kleine Drache die letzten strahlenden Bereiche zwischen der Fulnis und dem Hauptstrang. Ob er es wagen kann? Lu zgert. Dann nimmt er allen Mut zusammen und unterbricht eine winzige Verbindung zum Hauptstrang. Lieber ein Raum ohne Magie als eine zerstrte Welt!

Gebannt wartet Lu auf eine Reaktion. - Nichts geschieht. Nur fhlt er sich schwerer als bisher, mde. Er knnte den Hauptstrang also vorerst vor der Fulnis bewahren, aber zu welchem Preis? Ob er genug Energie fr alle hunderttausend Verzweigungen hat, die er trennen msste, um die faule Stelle zu isolieren? Und was knnten sie mit den verdorbenen Fden machen? Sie mssen - geheilt !? Big Claw! Er braucht Big Claws Hilfe hier!

"Big Claw!", brllt er zu der Elfin hinunter. "Ich kann die Fden nur zerstren. Du musst sie heilen!"