Heimelige Wrme - Sanftes, lockendes Licht - Ein angenehmes Summen wie von tausenden wohlvertrauten Stimmen, geborgen in der Gemeinschaft - ein Schlag

Eisige Klte - Dunkelheit ... nur in der Dunkelheit ... zu sich selbst finden ... Abgrund ...
Wrme, ich will in die Wrme ... zu sich selbst finden ... sei ein Drache ... DAS SIEGEL!

Mit einem Ruck kommt Lu wieder zu sich. Schon der erste tiefe Atemzug treibt ihm eiskaltes, belschmeckendes Wasser in die Lungen. Wasser! Er muss in den Teich gestrzt sein!

Strampelnd und tretend versucht der kleine Drache sich aus den Fngen des nassen Elementes zu befreien. Doch seine Krfte reichen kaum dazu aus, seine Arme und Beine zu bewegen. Was als energischer Kampf gegen die Fluten gedacht ist, verkommt zu einem sinnlosen Stakkato kleinster Bewegungen. Luft, Luft, LUFT! Irgendetwas schnrrt ihm die Kehle zu!

Die Oberflche! Dort, der ferne helle Punkt! All sein Sehnen konzentriert sich in diesem Moment auf diesen verwaschenen Fleck. Dorthin!
Doch der Widersacher des Feuers hat andere Plne mit Lu. Entsetzt bemerkt dieser ein groes, schwarzes Seeungeheur direkt neben sich. Er versucht sich herum zu werfen, weg von diesem Monstrum, doch scheinbar hat es ihn schon umfangen. Luft! Es wrgt ihn! Luft!

Ein zweites Ungeheur strzt sich wie ein Pfeil von oben auf Lu herab und drckt den kleinen Drachen noch tiefer zum Grunde des Sees.
LUFT!!!

Mit den letzten Kraftreserven seines schmchtigen Krpers, einer Energie, die einem Wesen nur im Todeskampf zur Verfgung steht, bumt sich Lu gegen die Angreifer auf. Schmerzhaft peitscht sein Schwanz gegen einen Widerstand. Das nachfolgende Rumpeln geht in dem Kreischen und Summen, das im Inneren seines Kopfes tobt, vllig unter, ebenso wie der einsetzende Sog.
Lus Klauen bohren sich in einen der Schatten. Eine schmale Feuerlanze schiet senkrecht nach oben aus dem Teich, ohne jedoch Schaden anzurichten.

Dann ist die gesamte Energie des kleinen Drachens Lu verbraucht. Langsam beginnt der reglose Krper eine Kreisbahn im Teich zu ziehen, immer enger und schneller wird die Spirale, bis er dem Sog des Wassers folgend in der Tiefe verschwindet.


Last edited by LuSer; 20/10/04 08:03 AM.