Platsch - Platsch - Platsch, kurz hintereinander schlagen die Krper von Lu Ser, Alrik und Rashida ins Wasser. Die vorher so ruhige Wasseroberflche brodelt.

Glance, Stone, Bodasen und Claw treten alle unwillkrlich an den Beckenrand, bereit zu helfen, sowie die Gefhrten auftauchen.

Pltzlich schiesst eine Feuersule aus der Mitte des Beckens senkrecht in die Hhe und das Wasser wird zu einem Strudel. Der Wasserspiegel sinkt fast schlagartig, als ob jemand den Boden aus einem Fass geschlagen htte.

Welche Magie ist das nun wieder? Die Vier schauen sich ber den Beckenrand hinweg an...

Pltzlich setzt ein Pfeifen ein - das Wasser hat die schwarze Spitze nach unten freigegeben. Bodasen, der sich vorgebeugt hatte um hineinzusehen, verliert die Balance und rutscht in die Tiefe. Ein heftiger Sog zieht sie in das Loch - das Atmen wird schwer - die Luft folgt dem Wasser! Big Claw findet keinen Halt und wird in das Loch gerissen - ihr Ruf nach Hilfe verhallt in dem strker werdenden pfeifenden Rauschen.

Der geschwchte Stone hlt sich an Glance fest, und ruft ihm ins Ohr "Was passiert mit uns?"

Der Luftsog reisst an ihnen - die Gedanken rasen durch Glances Kopf - das Siegel ist geheilt, das Wasser ist raus - dort unten MUSS der Ausgang sein.
Entschlossen schaut er Stone in die Augen und ruft "Vertraue!", dann gibt er ihm einen Stoss, der ihn ins Becken rutschen lsst, gibt dann, mit einem letzten Blick in den einzigartigen Raum, dem Sog nach und lsst sich selbst in die Tiefe fallen.



In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)