Nachdenklich dreht Glance das Tilvemaegsil in seinen Hnden. Zgernd setzt er an zu sprechen:

"Ich ging auf die Reise um das Schicksal von Parn's Blut zu ergrnden, und wenn mglich zu erfllen. Erst dachte ich, dass das Erkennen und Akzeptieren meiner menschlichen Seite, und das Finden dieses Artefaktes dieses Schicksal sei... - und dass ich es nach Lodoss bringen msste, um es im Hort des goldenen Ur-Drachen Maisen zu bewahren".

Etwas sicherer fhrt er fort, "Aber wenn ich daran denke, was wir bisher erfahren haben - und welchen Anteil ich, oder auch das Tilvemaegsil, am Heilen des Siegels selbst hatte - so denke ich, dass das nicht die ganze Aufgabe gewesen sein kann. Dies", er hlt das Artefakt hoch, "ist nicht gefunden worden um in einem dunklen Hort zu verschwinden, sondern es sollte seiner ursprnglichen Bestimmung gerecht werden".

Dabei fllt ihm ein, dass die Anderen von seinen Erkenntnissen ber das Artefakt noch gar nichts wissen knnen.

"Einer der grssten Irrtmer der Vergangenheit war der Trugschluss, dass dies Artefakt zur Bekmpfung des Bsen von seinen Schpfern - Elfen, Menschen und Zwergen - eine Waffe sei, die durch ihre unterschiedlichen Erscheinungsformen jeweils einer Rasse dienen und Macht verleihen kann. Tatschlich war es immer als ein Schutz gedacht, der Allen zu Teil werden sollte. Da es aber um seinen Besitz zu Kmpfen kam, und sowohl elfisches, wie menschliches Blut vergossen wurde, ist es zerstrt worden".

Er holt tief Luft, "Meine menschliche UND elfische Abstammung ermglichte, das Artefakt zusammenzusetzen, und in einem gewissen Sinne mit meinem But zu reinigen". Unbewusst fast er an die Narbe an seiner Schlfe.

"Das Artefakt ist irgendwie an meine Perrson gebunden - im Moment jedenfalls. Ob es andere Mischbltige akzeptiert, weiss ich nicht. Es hat ohne Zweifel grosse Krfte in sich - aber welche genau, und wie sie zu wecken sind, kann ich nicht sagen. Aber es trug auch Teile eines Schlsselkristalls zu SarSareth's Grab in sich - also scheint es offensichtlich, dass eine Verbindung besteht".

Er blickt in die Runde, zuletzt direkt in Stone's Augen.

"Ja - auch ich werde SarSareth suchen!"


In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)