"Also hatten unsere Weisen Recht", sagt Earendur, nachdem Big Claw und Glance ihre Geschichte beendet hatten. "Seit einiger Zeit sprten sie eine Vernderung im Gefge der Kraftlinien der Welt. Aber sie konnten sie weder zuordnen noch orten. Es gibt allerdings keine Drachen in und um Andneth, die, wie ihr sagt, diese Kraftfden, wie ihr sie nennt, sehen und manipulieren knnen. Der Gesandte sollte eigentlich mit den Magiern von Rechem Wissen austauschen. Zumindest zu diesem Teil seiner Mission knnt ihr Positives berichten".

Nachdenklich nimmt er einen Schluck Tee bevor er fortfhrt. "Darberhinaus ist ein weiteres Problem aufgetaucht. Hier im Hafen wurden einige Menschen auf unbekannte Art grausam gettet. Es war offensichtlich auch Magie im Spiel, aber die Magier der Akademie schworen, dass diese Magie nichts menschliches habe, und dass sie ihnen vllig unbekannt sei. Daraufhin hat sich beim einfachen Volk der Gedanke festgesetzt, dass es Elfen gewesen sein mssten, da dies die einzigen anderen magiebegabten Wesen sind, die die Menschen hier kennen".

Er beugt sich vor und sagt mit ernster Miene: "Das ist der andere Grund warum wir hier sind - um dem Herzog von Lorchem zu versichern, dass es sich auch nicht um elfische Magie handelt, und um im Notfall den wenigen hier ansssigen Elfen Schutz oder im schlimmsten Fall eine Fluchtmglichkeit zu bieten".

Nachdenklich ergnzt er: "Ich wrde euch gerne helfen und euch hier Unterkunft gewhren, aber wir werden stndig beobachtet und euer Kommen und Gehen wrde Auffallen und Mitrauen erwecken. Ihr seid besser beraten euch unter Menschen zu verstecken, die keine Verbindung zu Elfen haben. Sollten wir allerdings flchten mssen, werdet ihr und eure Gefhrten auf dem Schiff einen Platz finden, wenn ihr das wollt".



In times of crisis it is of the utmost importance not to lose your head (Marie Antoinette)