"Das ist... wunderschn..." haucht einer der Ritter ehrfrchtig. Die Augen der Mnner glnzen in dem unnatrlichen Licht, als sie sich staunend um die eigene Achse drehen, um den faszinierenden Anblick zu bewundern.

"Ein wahrer Augenffner..." raunt der Kundschafter, ebenfalls unwillkrlich flsternd. "Wer dieses Gewlbe wohl aus dem Berg gehauen und so kunstvoll ausgestattet haben mag? Oder ob es gar eine natrliche Hhle ist?"

Anders als seine Mnner zeigt der Priester keine Begeisterung. Frstelnd zieht er die Schultern zusammen. "Wir sollten besser sehen, dass wir weiter kommen. Haltet die Augen offen und seid wachsam!" mahnt er mit einem misstrauischen Blick auf die funkelnden Kristallwnde.
Als ihn seine Ritter verstndnislos anblicken, fgt er leise hinzu:
"Die grte Gefahr trgt meist ein berirdisch schnes Antlitz, das man bewundern will - obwohl es angebrachter wre, es zu frchten ..."