Der Magier blickt irritiert auf und versucht die Gedanken an frher abzuschtteln. "Es gab eine Abteilung an der Magierakademie die befate sich mit der Beschwrung von Dmonen. Gegrndet wurde sie, um Wissen ber die Dmonen und ihr Reich zu sammeln. Aber mit der Zeit erkannten einige Magier, dass man die Dmonen auch fr andere Dinge benutzen kann. Die Beherrschung der Dmonen versprach Macht. Es gab natrlich Zwischenflle. einige Magier beherrschten die Zauber nicht und wurden von Ihnen zerissen. Gelentgegentlich gab es Tieropfer um die Dmonen zu bestechen. Irgendwann reichte es den Priestern. Sie verboten die Dmonenbeschwrung. Aber einige Magier experimentierten heimlich weiter und benannten die Abteilung in Bezauberungsmagie um. Ich gehrte auch zu Ihnen. Bei einem meiner ersten Versuche allein einen Dmon zu beschwren, gelang es ihm fast dem Bannkreis zu entweichen, ich habe all mein Beschwrungsmagie aufgewendet, um ihn in seine Welt zurckzuschicken. Wie es mir im Nachhinein scheint, war das der Moment wo ein Teil des Dmons Besitz von mir ergriff. Seit dem gelangen mir Beschwrungszauber besonders gut. Es machte mir immer mehr Spass Dmonen zu beherrschen. Als die Gerchte ber weitere Dmonenbeschwrungen die Priesterschaft erreichten verbndeten sie sich mit der Stadtobrigkeit und schlossen die Abteilung. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen bei denen Ritter von Dmonen gettet wurden und auch einige Dmonenbeschwrer. Zum Teil durch die Dmonen die sie beschworen hatten. Mir gelang die Flucht und dabei bin ich unserer Truppe ber den Weg gelaufen."
Nachdenklich blickt Bodasen auf den Elf fhrt fort. "Als ich das Artefakt berhrte und hineigezogen wurde. Hrte ich eine Stimme die mir versprach mich zu befreien."
Dem Magier fllt es schwer zu sprechen, aber er denkt, dass Offenheit jetzt mehr bringt als weiteres Schweigen und so erzhlt er Glance alles weitere ber seinen inneren Kampf gegen Dmon, der am Ende dazu gefhrt hatte, dass er Glance angegriffen hat.
Mit einem Seufzer beendet er die Erzhlung "Ich kann verstehen, dass es Gerchte in der Stadt gab. Es wurden vielleicht auch einige Dmonische Erscheinungen gesehen. Was ich nicht wei inwieweit die Horden, die sich auf den Tempel zubewegten durch due Stadt gezogen sind und einige Bewohner auf dem Gewissen haben."




Alixdragon -==(UDIC)==-
Der einzige Mensch, der Dir im Weg steht, bist Du.