"Ich konnte ja nicht ahnen, das du so heftig reagieren wrdest!", verteidigt sich Lu schwach. Zwar amsiert er sich einerseits noch immer ber die absurde Situation, doch hat ihm der Tadel seines Freudes klar gemacht, dass sein Verhalten Alrik gegenber nicht besonders fair gewesen ist.

"Entschuldige bitte, Alrik! Ich wollte dich nicht ngstigen ... Es sah nur so schrecklich albern aus, wie du kopfber in diesem Schrank stecktest. Was hast du nur darin gesucht?"