Quote
...mich kotzt es zumindest malos an wenn jemand fragt welcher partei ich angehre oder was ich gewhlt habe


Das kann ja nun jeder halten wie er will, deshalb gilt ja das Recht der geheimen Wahl. Ich persnlich habe keinen Grund mich dafr zu schmen, was ich whle (wenn ich es denn ausnahmsweise mal tue statt meinen Stimmzettel ungltig zu machen), oder wie ich politisch stehe. Wer ein Problem damit hat, seine berzeugungen zu vertreten, kann es doch fr sich behalten bzw. mit einem "Geht dich nichts an" auf diese Frage antworten. Ich habe auch kein Problem damit, wenn mir das jemand nicht sagen will.


Quote
... dann finde ich, da es weitaus mehr gibt, worber ich mich aufregen kann...


Sicher, da gibt es viel. Dafr sorgen unsere Regierigen ja schon, wobei sie uns vorzugsweise mit Banalitten beschftigt halten, um etwas ungestrter die eigentlichen Schweinereien durchziehen zu knnen.

Nichtsdestotrotz ist das ein Thema, dass viel zu ft ignoriert worden ist und von den meissten Brgern viel zu gleichgltig behandelt wird, weil sie sich die zumindest mglichen persnlichen Konsequenzen nicht klarmachen.

Und was eine mgliche neue Parteizugehrigkeit Deinerseits angeht, brauchen wir da ja wohl auch nicht lange zu rtseln. Da gibt es wohl nicht viel, was da in Frage kme. Einen Wechsel zur Union traue ich Dir nicht zu und die bibeltreuen Christen sind es sicherlich auch nicht....

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />