Quote
... wenn sich nach einem Attentat herausstellen sollte das der Attentter eigentlich schon bekannt war und nur nicht ermittelt wurde weil es keine bergreifenden Datenbanken gibt. Oder weil querverweise zu anderen bekannten Attenttern nicht verfolgt wurden bzw erst gar nicht festgestellt wurden da es keine berwachung gab.


Schlampige oder unzureichende Arbeit mit vorhandenen Daten kann doch wohl nicht ein Mehr an Erhebung und berwachung rechtfertigen. Ich sehe da den Zusammenhang nicht. Und wie Du selbst schon besttigt hast, wird eine flchendeckende Videoberwacheung selbst an neuralgischen Punkten ein Attentat kaum verhindern knnen.