Da gibt es doch diesen Witz, wo ein Deutscher neben einem Schweizer an einer roten Ampel hlt, das Fester runterkurbelt und mit der Hand langsam eine Zickzack bewegung ausfhrt und Bratpfannenbrutzel hnliche Gerusche von sich gibt.
(Nein, ich erspare uns jetzt den Versuch das mit Buchstaben wiedergeben zu wollen <img src="/ubbthreads/images/graemlins/mage.gif" alt="" /> )

Auf jeden Fall sagt der Deutsche zu dem Schweizer, als er fertig ist, "Das war ein schweizer Blitz ..." und fhrt davon als die Ampel grn wird.

An der nchsten roten Ampel holt der Schweizer den Deutschen ein, steigt aus, geht zum Deutschen an die Fahrerseite, wartet ganz ruhig bis der Deutsche das Fenster unten hat, und haut ihm dann voll eine auf die Schnauze.

"Ja, und jetzt ist er eingeschlagen ..." (Das ganze bitte in einem extrem gedehnten Tonfall vorstellen, schlieslich ist der Kerl Schweizer <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" /> <img src="/ubbthreads/images/graemlins/winkwink.gif" alt="" /> )


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)