Ja, das beste ist aber mMn, das in der Liste das "Kennedy" Theater eingeführt wurde.
Gut wer sich nicht mit der Materie auskennt, so wie ich ja auch, der nimmt das als (einfach recherchierbaren) Fakt hin. Warum sollte sowas denn auch falsch sein?

Aber das jenes Theater in wirklichkeit Ford Theater hieß (oder heißt?), und das der Lincoln in dem Kennedy erschossen wurde ein Ford ist ...
Das hätte die ganze Sache doch viel interressanter gemacht.
Eine Fälschung wo es gar nicht nötig gewesen wäre. Den wer Kennedy Theater aktzeptiert, der aktzeptiert auch Ford Theater.


Auf jeden Fall würde ich den Präsidenten raten alles was mit Ford zu tun zu meiden <img src="/ubbthreads/images/graemlins/biggrin.gif" alt="" />


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)