Sehr geehrter Herr Fassbauer, vielen Dank fr Ihre Anfrage. Natrlich hat sich das Dr. Ddraiggy-Team mit Ihrem Problem beschftigt und steht Ihnen umgehend mit ein paar hilfreichen Ratschlgen zur Seite:


  • Das Fahren mit offenem Mund geht oft mit Sabbern und einem dmmlichen Gesichtsausdruck einher. Versuchen Sie intelligenter zu wirken, dann halten Sie automatisch den Mund geschlossen.
  • Vermeiden Sie beim Fahren Selbstgesprche oder lautes Singen. Sie machen damit nicht nur den Insekten, sondern auch ihren Mitmenschen eine Freude.
  • Auch Fahrer von Cabrios oder Roadstern lieben das Gefhl zerplatzender Insekten auf der Stirn, Sie stehen mit Ihrem Fetisch also nicht allein da. Zeigen Sie beim Rasen einen grimmigen Gesichtsausdruck, selbst wenn Sie nur mit Omas Klapprad unterwegs sind. Sie fletschen dann automatisch die Zhne, was ein ideales Fanggitter fr Insekten abgibt.
  • Melden Sie sich bei ihrem Hausarzt als medizinisches Wunder, da Sie Geschmacksknospen offenbar nicht nur auf der Zunge, sondern auch tief im Rachen besitzen, wo diese eigentlich garnicht hingehren.
  • Sollten diese Ratschlge nicht den gewnschten Erfolg bringen, besuchen Sie regelmig exotische Restaurants, um sich an den Geschmack von Insekten zu gewhnen.

Herzlichst, Ihr Dr. Ddraiggy-Team

PS: Auch wenn es Sie berraschen mag: Mcken sind nicht die einzigen Tiere mit Beinen !