Quote
Da kann ich mich wirklich besser mit dem Trknauf unterhalten...


Der passt auch besser wirklich besser.

Wenn mein Vergleich mit einem Obdachlosen schon ein dmmliches Argument ist, was ist dann mit Deinem Vergleich mit dem Kettensgenamoklufer?

Da liegt schon noch ein ganzes Stck zwichen einem provokanten Auftritt ala Manson und einem potentiellen Amoklufer.

Es ging mir auch nicht darum das Verhalten von Manson zu bewerten, ob dieses nun respektlos ist oder nicht. Um ehrlich zu sein ist mir Manson zimlich egal. Ich kann weder mit seiner Musik noch mit seinem Auftreten etwas anfangen.

Mir ging grundstzlich um das verhalten seitens der klner Domherren. Meiner meinung nach htten diese Manson erst mal auf sich zu kommen lassen mssen. Htte dieser dann nur provokant reagiert, dann htte man ihn sicherlich immer noch bitten knnen zu gehen.

Aber von vorneherein ein Kirchenportal vor jemanden zu verschliessen ist in meinen Augen nun mal nicht positiv. Noch dazu wo dieses Kirchenportal von Steuergeldern instand gehalten wird damit die Menschen hinein knnen.
Sonst knnte man auch abschliessen, den Schlssel wegwerfen und den bau verfallen lassen.

Natrlich sollte man sich in einer Kirche respektvoll verhalten. Und vor allem sollte man die Zeiten der Gottesdienste achten und seine Besichtigungstour nicht gerade dann starten.
Ansonsten spricht fr mich nichts dagegen eine Kirche deshalb zu besuchen weil sie ein schnes, kulturell wertvolles Baudenkmal ist.
Ich besuche Kirchen berhaupt nur aus diesem Grund. Und ich achte darauf das ich niemanden stre. Allerdings sehe ich keinen Grund eine Kirche nur deshalb nicht zu betreten weil sich schon jemand dadurch gestrt fhlen knnte weil ich mich eben nicht auf ein Bank setze sondern mir alles ansehe.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)