Tja, du kannst gerne weiterhin beleidigen, wenn du magst. Aber wenn du diesen Unterschied zwischen den zwei Funktionsweisen nicht einsehen willst, mangelt es dir da an der ntigen Przision und dem Feingefhl.

Ich habe gerade nach der Analysis-Vorlesung den Prof gefragt, und er teilte meiner Auffassung. Mit der Begrndung, dass, wenn keinerlei Klammern dabei stehen, das Minus nicht einfach unter den Tisch gekehrt werden darf. -3 ist schlielich die gleiche Darstellungsweise wie bei -3. Aber es ist schn, dass du, sobald du drohst, Unrecht zu haben, in Beleidigungen und Unfreundlichkeit abdriften musst. Ich lege Wert auf die Feststellung, dass in diesem Fall nicht ich damit angefangen habe.

@ Ralf: Wie war es denn bei deinem Taschenrechner? Kannst du -3 eingeben, so dass dieser ganze Ausdruck da steht, und dann erst Enter drcken zum Ausrechnen? Oder rechnet dein Taschenrechner, sobald du das -Zeichen drckst, schon sofort das Ergebnis aus? Bei letzterem wre der Fall klar, bei ersterem wre ich auch offiziell verwirrt. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

Quote
Und -3 ist ja nix anderes als -3 x -3.


Doch, ist es Ddraig. Auch der Windoof-TR basiert auf dem selben Prinzip wie der von elgi verlinkte: Bei Bettigen der Quadrier-Taste wird der gesamte Ausdruck, der zuvor da stand, quadriert. Das heit, er ist nicht fhig, diesen Unterschied zu erkennen. Betrachtest du stattdessen den von mir verlinkten TR, wird dir der Unterschied schnell klar. Er schreibt -3 zunchst komplett hin und wenn man das dann mittels Enter ausrechnet, rechnet der TR dann auch in den nach den Gesetzmigkeiten geltenden Reihenfolge.

Es liegt an euch, ob ihr das nun so hinnehmt, oder nicht. Ich habe jedenfalls von meinem Mathe-Prof eine Besttigung dessen bekommen. Falls euch das immer noch nicht ausreicht und ihr auch dessen Worte anzweifeln mchtet: Bitte sehr.