Auch wenn das wahrscheinlich wenig ntzen wird, da einige hier ja sogar fr sich beanspruchen, die Kompetenzen eines Mathematik-Professors anzweifeln zu knnen, habe ich in einem Mathematikforum fr diese Frage noch einmal um Klrung gebeten. Ergebnis: Ich habe vollumfnglich Recht.

Wem das immer noch nicht gengt, nun, den kann ich nicht zu seinem Glck zwingen. Eine sinnvolle und korrekte Begrndung fr die Auffassung von elgi, Anthea etc. gibt es demnach nicht. Da das alles ebenfalls studierte Mathematiker sind, stelle ich deren Kompetenzen in meiner endlosen Naivitt ebenfalls nicht in Frage.

Nachlesen kann man das hier, nebst den zugehrigen Begrndungen:

http://www.matheboard.de/thread.php?threadid=202047

Aber elgis kompetenter Auffassung nach haben die ja allesamt keine Ahnung, wovon sie reden...

Last edited by Pergor; 13/02/08 03:23 PM.