Also erstmal Xanlosch danke frs Link. Hier ein kleiner Auszug, der es mir besonders angetan hat:

"Die aufgebrachten Ex-Mitarbeiter gingen auf letztere Forderung jedoch nicht ein, sondern plnderten nach einem Bericht der britischen Tageszeitung The Times die Bros des Unternehmens in Manchester, Birmingham und Liverpool. Unter anderem nahmen sie Computer, Fotokopierer und sogar Kaffemaschinen als Lohnersatz mit."

Allererste Sahne ! Da hat dieses Unternehmen die passende Quittung fr seine niedertrchtigen Kndigungsmethoden bekommen. Das sollte Schule machen !

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/up.gif" alt="" />

Und nun zu Dir Ralf..... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />

Wir wissen doch alle, das diese sogenannten Grnde usserst fadenscheinig sind. Ein Stundent, der was lernt - Ha !!! Also, wo hat man denn sowas schon gesehen ? Und dann der Megaklopfer: "Sport treiben" ! Hohoho ! Nun ja, wenn man Matratzensport, Wasserpfeifchen stopfen und Dauerschnarchen als Sport werten will......

Nee nee nee - mich kannst Du nicht tuschen ! Ich kenn mich aus mit euch Studenten !

Allerdings hast Du natrlich recht mit Deiner Behauptung, das Du das Gewitter nicht frhzeitig kommen sehen konntest. Ihr Studenten wohnt ja alle Souterrain in umgebauten Kartoffelkellern, weil das ganze Bafg fr Sex & Drugs & Rock'n'Roll draufgeht. Jaja - ich kenn das......

Und was das Waschen und Polieren angeht: Das kommt immer auf's Auto an. Wenn man den Wagen irgendwann mal wieder fr einen halbwegs akzeptablen Preis verkaufen will, sollte wenigstens ein bischen Pflege schon sein. Obwohl meine Alltagsmhre auch eher mal durch Zufall gewaschen wird, wenn es regnet.... Aber wenn man als Hobby ein richtig schnes Youngtimer-Sportcoupe besitzt, das nach all den Jahren immer noch wie neu aussieht, dann ist es klar das man putzt und wienert. Schon des Werterhaltes bzw. der Wertsteigerung wegen. Und glaub mir: Im Gegensatz zu den T-Aktien gewisser Leute steigt das wirklich jedes Jahr deutlich im Wert....

[Linked Image]


------------------------------------------------------------


And now to something completely different:


Wie euch ja sicherlich schon aufgefallen ist, ist es nicht erst seit heute ziemlich warm in Deutschland.

Schnes Wetter haben wir schon seit Wochen - und die grosse Hitze seit ein paar Tagen. Und laut den Meteorologen soll das noch mindestens 1 bis 2 Wochen so bleiben.

Nun fhrt man in den nchst grsseren Ort zum Einkaufen und hat in jedem Supermarkt das gleiche Bild: Die Khltruhen mit Speiseeis sind leer. Abgesehen natrlich von ein paar verbliebenen sndhaft teuren Packungen Eis diverser "Nobelmarken" in den Geschmacksrichtungen Banane-Leberwurst oder Mango-Broccoli - sprich: Der Schmadder, den sowieso kein Schwein will.

Na, ja - dann holt man eben noch was von der Tankstelle. Aber auch dort: Eis ? Tja - alles weg, schon seit vorgestern.

Na gut, na gut - dann fhrt man eben am nchsten oder bernchsten Tag noch mal zum Supermarkt. Das htte man sich dann allerdings auch sparen knnen, denn immer noch oder schon wieder alles leer. Also spricht man mal eine Verkuferin darauf an. "Ja" sagt diese, "da haben wir heute frh wieder was reingetan - dann ist das wohl schon wieder weg."

Aha. Warum man denn dann jetzt nicht wieder auffllt ? Na, weil nix mehr da ist.....

Nun wissen wir auch endlich, warum der Einzelhandel in diesem Land ber die enormen Umsatzeinbrche klagt: Weil die Verantwortlichen im Einkauf einfach so strunzdmlich sind, das sie nicht mal alleine an die Wand pinkeln knnten.

Dabei wrde lediglich ein Blick aufs Thermometer gengen, oder ein kurzes Registrieren der Wettervorhersage in den abendlichen Nachrichten, um zu wissen womit man denn in der nchsten Zeit so richtig fetten Umsatz machen knnte.

Aber solange der IQ im Handel deutlich unter der Aussentemperatur liegt und alle verantwortlichen Positionen mit infantilen Schwachkpfen besetzt sind, knnen wir wohl noch lange auf den Aufschwung warten.......