Hab gerade bei PC-Welt folgendes gefunden:

Urheberabgabe auf DVD-Bräter

Logik, ik suche Dir! Seit dem 1.8.2003 sind Privatkopien ja auch verboten, soweit durch diese Kopie ein wie auch immer gearteter Kopierschutz ausgehebelt wird. De facto zahlt Verbraucher jetzt also eine Abgabe für eine Handlung, die nach geltendem Recht verboten ist und die er ergo als ehrlicher Mensch auch nie ausführen wird. Interessant das. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/ouch.gif" alt="" />

Aber, wie immer setzen unsere Freunde in Übersee noch einen drauf:
Lebenslänglich für Musikpiraten

Dazu fällt selbst mir kein Kommentar ein, echt nicht ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/silly.gif" alt="" />


... und im Übrigen bin ich der Meinung, das Benjamin Lauth in die deutsche Start-Elf gehört.