Zumindest knnen die verdorbenen Nahrungsmittel dann gleich wieder als grozgige Spende in den Krisengebieten und der Dritten Welt verteilt werden. Eine Art Sommerschlussverkauf... Obwohl, gibt es denn wirklich einen Unterschied zwischen einem guten und einem schlechten Hamburger?