Um mal wieder zu einem Aufreger zu kommen:
Wir haben zwar schon oft genug ber den Israel/Palstina-Konflikt diskutiert - aber was da in den letzten Wochen abgeht, lt in mir leider endgltig die Gewiheit reifen, da da unten ein ausgewachsener Krieg (vermutlich mit arabischer und amerikanischer Beteiligung) nur noch eine Frage der Zeit ist.
Ich frage mich ja auch wirklich, warum Israel von hchst offizieller Stelle (irgendein hoher Minister) zum Mord am gewhlten (!) Palstinenserfhrer Yassir Arafat aufrufen darf, ohne dafr mehr als ein paar halbherzige Widerworte ("uerung nicht hilfreich" ...) aus den USA zu erhalten (die aber mit 100%iger Sicherheit erneut eine bindende UN-Resolution gegen Israel verhindern werden), whrend ein Land wie Iran unter anderem aufgrund des ebenso offenen Mordaufrufs gegen den Schriftsteller Salman Rushdie von den USA als Terrorstaat eingestuft wird? WO bitteschn liegt denn da noch der Unterschied?

Und das ist ja nur der jngste Aufreger. An die zahlreichen anderen israelischen Attentate ohne jegliche Rcksicht auf unschuldige Opfer (oft genug Kinder) und die ebenso rcksichtslosen Selbstmordattentate der Palstinenser hat man sich ja mittlerweile fast schon gewhnt ... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/sad.gif" alt="" />