Quote
Ich glaube nicht, dass man sagen kan, dass die Palstinenser es in der haltn, die Gewaltspirale zu stoppen, in dem sie mit Terroranschlgen aufhren, da doch der Hauptgrund fr den Zorn die Siedlungspolitik ist. Dies ist ja der 'gewaltlose Terror' der israelischen Regierung, der genauso dazu beitrgt, dass kein Ende gefunden wird.

Das ist schon richtig. Aber man erinnere sich doch daran, da der sogenannte Friedensproze immer wieder in Gang kam, man irgendwelche Kompromisse fand und eben auch Wege und Mittel, um beide Parteien mehr oder weniger zufrieden zu stellen. Dann passiert aber immer das gleiche: Irgend ein Idiot sprengt sich in einem Bus oder in einem Cafe in Israel in die Luft - darauf nimmt Israel alle Zusagen zurck und schlgt zurck. Wrde sich also niemand in die Luft sprengen, htte selbst Scharon nicht viele Mglichkeiten, seine friedensfeindliche Politik durchzusetzen. So gesehen mssen also in der Tat zuerst die Anschlge aufhren, bevor irgendetwas beginnen kann.
Ob das nun gerecht ist oder nicht, ist eine andere Frage - wenn man als Minderheit gegen den Staat kmpft, kann man sich nicht auf Gerechtigkeit berufen... man mu wenigstens etwas politisch vorgehen, so sehe ich das zumindest. Die Kurden wollen ihr eigenes Land? Dann sollen sie versuchen, dies politische zu erreichen und nicht indem sie militant werden und via PKK Touristen in die Luft sprengen. Die katholischen Nordiren wollen die Unabhngigkeit? Das werden sie sicherlich nicht erreichen, indem sie die britische Armee bekmpfen.

Nur leider ist den Verantwortlichen fr den Terror (und den Gegen-Terror auch) das Wohl derjenigen, deren Interessen sie zu vertreten vorgeben, vollkommen egal... sie kmmern sich nur um ihren perfiden und menschenverachtenden Machthunger. Denn sehen wir es mal so: Wer wrde z.B. die Hamas oder irgend eine vergleichbare Organisation brauchen, wenn dort unten Frieden herrschen wrde? Im Gegenzug: Wer wrde einen hirnlosen Militaristen wie Scharon whlen, wenn man nicht mehr im Krieg mit den Palstinensern wre?

Last edited by elgi; 16/09/03 09:56 AM.

Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"