Quote
Ein Wort dafr, Xan: Totalitarismus!

Naja, wenn es wirklich Totalitarismus wre, httest Du ja gar keine andere Wahl, als den Schei zu machen, den die sich da ausdenken.

Alternative Beschallungsmanahme: Web-Radio. Da gibt es z.B. http://www.shoutcast.com/ von Nullsoft (Winamp)... oder aber unzhlige private Web-Radios etwa... die Auswahl ist immens, und bevor ich den geldgeilen Musikhaien noch mehr Geld in den Rachen schmeie, indem ich mir Alben fr mehr als 30-35DM kaufe, hre ich lieber Radio, wenn ich am Rechner sitze.

Oder aber - und da habe ich meine Meinung grundlegend gendert - Herunterladen. Es gibt Wege, die man nicht einfach wie bei Kazaa oder hnlichen Programmen zurckverfolgen kann... ja, ich wei, da es illegal ist, ja, ich wei, da ich kein Recht auf Musik habe, aber die Musikindustrie verdient es mitterlweile nicht anders. Kopieren schwieriger gestalten, ist eine Sache, aber wenn die Musik trotzdem unbezahlbar bleibt, mssen sie sich nicht wundern, wenn noch mehr heruntergeladen wird. (selbstverstndlich kaufe ich die guten Alben dann immer noch).


Nigel Powers: "There are only two things I can't stand in this world. People who are intolerant of other people's cultures... and the Dutch!"