Ich benutze die Altersfreigaben eigentlich fast immer als Richtlinie. Ich bin allerdings so ein cooler Elternteil, der es genau wissen will und die Spiele erstmal eine Weile spielt, bevor es die Kinder in die Hand bekommen. (Nein Schatz, ich kann jetzt nicht ins Bett kommen, ich muss erst testen, ob dieses Spiel nicht jugendgefährdend ist) <img src="/ubbthreads/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

Das Problem kommt auch erst bei mehreren Kindern richtig zur Geltung: Da darf der Älteste mal ein cooles Spiel spielen und der Jüngste quängelt, dass er auch will. Wieviele Eltern geben da nach und lassen den Kleinen auch mal ran?