Quote
hm, Pardon - aber der Grund dafr liegt doch wohl auf der Hand: Bei der Schweiz knnen wir davon ausgehen, das bei den Brgern ein gewisses Ma an Intelligenz, Bildung und gesundem Menschenverstand vorhanden ist. In Kalifornien leben berwiegend AMERIKANER..... <img src="/ubbthreads/images/graemlins/rolleyes.gif" alt="" />

Die Frage ist, wo dazwischen Deutschland steht. Ich erinnere z.B. mal daran, dass halb Hamburg Schill gewhlt hat...

Quote
Dies ist mein Leben. Was ich damit anfangen will, bestimme ich - und sonst niemand. Und wenn ich ein berufliches Ziel habe, dann werde ich versuchen es zu erreichen. Und wenn ich lange Zeit horrende Summen an diesen Staat zahlen musste, der damit Dinge tat, die nicht in meinem Interesse lagen - dann wehre ich mich dagegen, wenn mir zustehende Gegenleistungen vorenthalten werden sollen, nur weil ich mich nicht zu einer Ameise degradieren lassen will.

Dieses Denken ist doch genau das Problem in Deutschland. "Der Staat" - das sind gewissenlose Politiker, "Der Staat" will einem das Geld aus der Tasche ziehen, "Den Staat" bescheit man am besten hinten und vorne, wo es geht.
"Der Staat" sollten aber wir alle sein, und ich fhle durchaus so etwas wie Verantwortungsbewustein, diesem Staat gegenber. Das nicht alles so luft, wie ich es mir Vorstelle ist eine andere Sache.
Und "der Staat" tut also mit deinem sauer Verdienten nur Sachen, die nicht in deinem Interesse liegen, und du bekommst keine Gegenleistung fr dein Geld. Ich schon. Denn dieser Staat hat immerhin dafr gesorgt, dass ich eine Schulbildung erhalten habe, dass ich eine Universitt besuchen kann. Ich benutze Straen, die dieser Staat gebaut hat (auch wenn es mMn viel zu viele davon gibt), Bibliotheken, die mir dieser Staat zur Verfgung stellt, und nicht zuletzt sorgt dieser Staat auch fr Recht und Ordnung, und somit dafr dass ich ohne Angst auf die Strae gehen kann (was das Wert ist, habe ich erst erkannt, nachdem ich Leute kennengelernt habe, fr die das ein gnzlich neues Gefhl war).
Wenn das alles auf dich nicht zutrifft, dann hast du wahrscheinlich Recht mit deiner Argumentation.
Das heit jetzt nicht, dass man in allem frhlich weiterwurschteln soll, wie bisher, aber dieser ewigen Miesmacherei sollte man vielleicht mal das gegenberstellen, was so mancher als selbstverstndlich hinnimmt.


"In jedem Winkel der Welt verborgen ein Paradies"