weitestgehend daccord, ich gebe jedoch zu bedenken, dass die nackten zahlen eine andere sprache sprechen:

den 4.000.000 und irgendwas arbeitslos gemeldeten stehen nur eine begrenzte anzahl von offenen stellen gegenber. und solange dieses missverhltnis besteht, ist mmn. eine dikussion ber zumutbare arbeit eher makkulatur