Gerade die in dem Artikel aufgezeigte Arschkriecherei der Regierungen ist es, die Israel tun lsst, was sie grade tun. Und die Behauptung aufzustellen, "dies sei ja gar nicht wirklich die Meinung der EU-Brger" ist ebenso verlogen wie seinerzeit die Irrefhrung der amerikanischen ffentlichkeit, das die europische ffentlichkeit beim Irak-Krieg hinter ihnen stehe.

Kein Volk der Geschichte hat es so perfekt verstanden, zugefgtes Unrecht dazu zu benutzen, sich einen Status der Narrenfreiheit zu erarbeiten unter dem es selbst fortwhrend Unrecht zufgen kann.

Solange Israel nicht deutlich in die Schranken gewiesen wird, wird es eine massive Bedrohung fr den Weltfrieden bleiben.

Letztlich zeigt dieser Artikel nur, wie gross die Kluft zwischen den Brgern Europas und seinen Regierungen ist.

Und Elgi danke ich fr seine Stellungnahme. Endlich habe ich mal erreicht, das er selbst zugibt der gerechten Differenzierung ebensowenig fhig zu sein, wie er es anderen vorwirft....

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />