Um nochmal auf Hohmann und Friedman (wird der jetzt mit einem oder mit zwei "n" geschrieben?) zurckzukommen.

Die Aufregung um Hohmanns Rede ist IMHO wieder mal entsetzlich bertrieben. Da Hohmann sicher nicht der klgste Politiker Deutschlands ist, hat er zuletzt ja mehrfach gezeigt. Aber ich habe den Wortlaut seiner Rede gelesen und was in den Medien kaum erwhnt wird - er endet (falls die Niederschrift der Rede korrekt war) mit dem sinngemen Satz: "Weder die Deutschen noch die Juden sind ein Ttervolk." Mal abgesehen von der von Elgi angesprochenen flschlichen Zuordnung der "Juden" als ein Volk statt einer Religionsgruppe, doch durchaus ein sehr sinnvoller Satz, oder nicht? Auch wenn einiges, was er davor gesagt hat, natrlich ziemlich dumm und vielleicht auch wirklich mit antisemitischer Tendenz durchsetzt war (ich mae mir darber kein Urteil an, weil ich Herrn Hohmann nicht persnlich kenne).
Und mich hat in den letzten Tagen auch sehr gergert, da immer wieder die Rede von der "historischen Einzigartigkeit des Holocausts" war. Mal abgesehen davon, da per definitionem wohl jedes Ereignis einzigartig ist: Was ist denn mit der Christenverfolgung im alten Rom? Was ist mit den Kreuzzgen gegen den Islam? Was ist mit der fast vlligen Ausrottung der Indianer? War das etwa weniger schlimm?
Unbestritten ist, da der Holocaust sicherlich das mit Abstand schlimmste und unverzeihlichste Ereignis des 20. Jahrhunderts war (trotz erheblicher Konkurrenz durch z.B. den Einsatz der Atombombe ...). Aber so zu tun, als ob alles andere in der Geschichte dagegen nur Kinkerlitzchen wren, rgert mich persnlich sehr wohl ...

Und falls Herr Spiegel tatschlich den von Ddraiggy zitierten Satz geuert hat (habe nirgends etwas darber gehrt oder gelesen), halte ich das ebenfalls fr eine Unverschmtheit.

Aber was Michel Friedman betrifft: Ich habe zwar am Sonntag nur kurz in "Christiansen" hereingeschaut, aber ganz unabhngig davon, was er dort gesagt haben mag oder auch nicht, finde ich persnlich es vollkommen okay, da er wieder im Fernsehen auftritt. Warum auch nicht? Wahrscheinlich ist es keinem aufgefallen, aber ich bin bereits damals nicht in die allgemeine Schadenfreude eingefallen, als er ber seine Kokain- und Prostituiertenaffre stolperte.
Er hat einen (groen) Fehler gemacht und das ist ihm vorbergehend zum Verhngnis geworden. Vor allem hat er sich selbst seine Glaubwrdigkeit zerstrt.
Das wars aber auch. Das ist noch lange kein Grund, ihn jetzt fr immer im Fegefeuer schmoren zu lassen. Jeder Verbrecher hat das Recht auf Resozialisierung (auer bei lebenslangen Strafen, versteht sich - und ich meine diese Strafen, die TATSCHLICH lebenslang bedeuten), warum also soll nicht auch ein Michel Friedman, der etwas getan hat, wofr ihn im Grunde genommen wahrscheinlich sogar sehr viele Mnner in Deutschland beneiden (Koks und Sex, wer will das nicht? <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />), wieder eine Chance bekommen? Es liegt letztlich am Zuschauer, ob er ihm diese Chance (wenn man die Chance als eine Fernsehsendung versteht) gewhrt. Und nicht an irgendwelchen Moralaposteln, die meines Erachtens sowieso mit zweierlei Ma messen.

Ich sage das ganz offen: Mir ist Friedman seit dieser Affre wesentlich sympathischer als vorher. Er ist von seinem hohen Ro gestrzt und ist jetzt wieder "nur" ein ganz normaler Mensch mit Strken und Schwchen.

P.S.: Was die Entlassung des Brigadegenerals Gnzel (oder so hnlich) betrifft, frage ich mich brigens, ob die tatschlich rechtlich (die moralische Seite will ich hier heraushalten) haltbar ist. Denn seine Untersttzung fr Hohmanns Rede hat er ja nicht ffentlich kundgetan, sonderlich lediglich in einem PRIVATEN Brief an Hohmann, den dieser meines Erachtens gar nicht htte verffentlichen drfen. Ist es wirklich haltbar, da man aufgrund privater Kommunikation gefeuert wird? Zumal diese Kommunikation ja kein Verbrechen beinhaltete. Auch die Volksverhetzung, die Hohmann teilweise vorgeworfen wird, trifft auf Gnzel ja keinesfalls zu.
Jedenfalls hat Hohmann mit dieser Aktion deutlich gezeigt, da er ziemlich dumm ist ...