Da kann ich mittlerweile aushelfen:

Der Wortlaut der Hohmann-Rede auf Telepolis

Bis jetzt weiterhin das Fazit: äußerst krude Rede, wenn er auch in dem Teil, den viele "glatt lesen" und dann wohl als offensichtlichen Antisemitismus interpretieren und publizieren, exakt lediglich (zumindest scheinbar) die Haltung eines "Advocatus Diaboli" einnimmt, mit dem Ziel, das auch in dem von Dir zitierten Schlußsatz des entsprechenden Abschnittes seinen Ausdruck findet, ungefähr sinngemäß: "Da die Juden trotzdem kein `Tätervolk´ sind, sind´s wir Deutschen aber auch nicht!"

Es sind unscheinbarere Stellen, die seine Ansichten zumindest als sog. "rechts" einstufen lassen.
Und diese deuten auf einen doch eher einfach gestrickten Menschen hin, mit einem ebensolchen Welt- und Menschenbild.