Quote

Ansichtssache. Die Methoden des Herrn Gerster zur "Imagepflege" bei gleichzeitiger Krzung oder Streichung smtlicher Leistungen zur Frderung der beruflichen Qualifikationen von Arbeitslosen empfinde ich persnlich als weitaus geschmackloser.

Daher wre die Sache mit dem Laternmast wohl noch "milde" formuliert - vorsichtig ausgedrckt.

<img src="/ubbthreads/images/graemlins/suspicion.gif" alt="" />



MMn nicht - aus zwei Grnden:

1. Das Fehlverhalten von Herrn Gerster rechtfertigt keinen "Mordaufruf".
2. Laternenmaste kommen gleich nach Gaskammern - zumindest in den Mordbildern des nationalsozialistischen Deutschlands.

Deshalb ist die Aussage fr mich in doppelter Hinsicht "voll daneben".


Sterben geht immer - mal schauen was vorher geht