Diese Frage zum Menschenrecht ist sicher nicht leicht zu beantworten. Und wer weis vielleicht wird mein System ja mal irgendwo ausprobiert und es stellt sich heraus das es auch nicht funktioniert?
Aber so wie das ganze im moment gehandhabt wird kann es nicht weitergehen.
Jugendliche die irgendeine kleine Straftat begangen haben werden im Gefängniss doch erst recht an die Methoden der schweren kriminellen herangeführt. Und da es auch schwerkriminelle Jugendliche gibt reicht eine trennung von Jugend. und Erwachsenen auch nicht aus.
Die beste methode um zu verhindern das man in den Bau wandert ist doch wohl keine Straftaten zu begehen. Wie gesagt glaube ich nicht das man Ersttäter abschrecken kann, schlieslich glaubt doch jeder das Er nicht erwischt wird.
Aber bei entsprechender Bestrafung wird vielleicht vor wiederholungstaten abgeschreckt.


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)