Hallo Seraph, ist doch in Ordnung aber wie Bernhard interresiere ich mich für die Quelle.

Nochmal zu Ragon und seinem Beitrag.
Glaubt denn wirklich irgendwer Verbrechen gegen die Menschheit seien auf ein Volk allein beschränkt?
Jedes Volk und jeder Mensch egal woher ist zu sowas in der Lage. Und wenn die betreffenden auch noch nur Befehlsempfänger sind, dann rennt um euer Leben.
Im ernst, es gibt so gut wie kein Volk bei dem es nicht irgendwann ausschreitungen gegen andersdenkende oder Imigranten gegeben hätte.
Und diese Eugenik Politik in den USA passt doch wunderbar mit der einstelllung zusammen das Amerika die Polizei der Welt ist. Also schon eine Elite an sich. Und da das alles ja Gottgewollt ist, sind auch alle mittel zum Zweck erlaubt.
Natürlich denken nicht alle Amerikaner so, die meisten dürften davon genauso ankeekelt sein wie jeder andere Mensch auch.
Aber die Puritaniche Grundströmung in den Staaten zielt schon in diese Richtung.
Das zeigt doch schon das streben nach eine Hegemonialmacht Amerika, die ihre wünsche und forderungen gegen alle Völkerrechte und ohne jeden Beweis durchsetzen will.




Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)