Vor allem sind die krassen Fehlinvestitionen, die ja wirklich nichts Neues sind, nunmal letztlich immer die Folge von individueller Dummheit (mit der die Politiker oder Wirtschaftsbosse noch das wenigste zu tun haben, denn es glaubt ja wohl keiner ernsthaft, daß die das wirklich selbst entscheiden würden, ohne zuvor Gutachten und ähnliches überreicht zu bekommen). Mal ernsthaft: Was will man dagegen machen?
Ob es helfen würde, die Beamten abzuschaffen? Keine Ahnung, ob das wirklich was bringt (obwohl ich grundsätzlich der Meinung bin, daß man das Beamtentum zumindest erheblich reformieren müßte).
Eine Möglichkeit wären natürlich Unternehmensberater, die genau SO ETWAS verhindern könnten.
Bloß daß die hierzulande ja leider in der Öffentlichkeit als Abzocker abgetan werden, die nichts tun, dafür aber Millionen bekommen (IMHO übrigens so ziemlich die schwachsinnigste und kontraproduktivste Kampagne, die die Schmutzpresse in den letzten Jahren gefahren ist).

Aber wirklich beunruhigend finde ich dann doch eher folgende Meldung:
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,287518,00.html

Wenn sowas schon von eigentlichen Bush-Leuten kommt, sollte man sich wohl ernsthafte Sorgen machen ...

Last edited by Ralf; 24/02/04 12:03 PM.