Osama Bin Laden ist, wie ich direkt nach dem 11.September bereits erwhnte, ein hochintelligenter Mann mit einer usserst interessanten Biographie. Leider eben auch mit einer gehrigen Portion religisen Wahns. Er htte sich mit seinem Milliardenvermgen ein usserst angenehmes Leben machen knnen, statt in den Untergrund zu gehen und seinen heiligen Krieg damit zu finanzieren.

Jedenfalls wurde er hervorragend ausgebildet - sowohl in allgemeiner Bildung wie auch in Politik und Taktik. Und der CIA hat sein briges dazu getan, sich einen gefhrlichen Gegner heranzuzchten.

Ob die Reaktion der spanischen Bevlkerung aufgrund des frheren Widerstandes gegen die Aznar-Politik tatschlich so vorhergesehen wurde oder nicht ist im Grunde nebenschlich. Jedenfalls hat man den politischen Umschwung umgehend und brilliant genutzt um mit der "Zuckerbrot & Peitsche - Taktik" den Eindruck zu erwecken, man knne statt zu bestrafen auch belohnen - wenn eine Nation sich zum "Frieden" hinwende.....