Ich bin zwar Nichtraucher, kmmere mich aber im allgemeinen nicht darum wer, wo nicht rauchen darf. Das ist mir ziemlich egal und ich fhle mich meistens nicht wirklich gestrt. Und wenn mir die Luft dann doch zudicke wird gehe ich halt. Das wirklich unangenehme ist nur das sich der rauch berall festsetzt.
Nur mit entdemokratisierung hat das nicht viel zu tun. Die Nichtraucher sind auch Teil der Kulter, oder?
Allerdings mu ich zugeben das Raucher toleranter sind als Nichtraucher. Einen Raucher strt es nicht wenn Nichtraucher in der nhe sind. <img src="/ubbthreads/images/graemlins/badsmile2.gif" alt="" />


Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile(Aristoteles)
Aber wenn man das einzelne nicht mehr beachtet, hat das ganze keinen Sinn mehr (Stone)